Tödliche Attacke in Karlsruhe: Täter weiter flüchtig

+
In Karlsruhe wurde in der Nacht zum Samstag ein Mann angeschossen.

Karlsruhe - Der Täter, der in Karlsruhe mutmaßlich auf einen Mann geschossen hat, ist weiter auf der Flucht. Ob die Polizei schon eine heiße Spur hat, war am Sonntag zunächst unklar.

Anwohner und Passanten hatten in der Nacht zu Samstag Schüsse gehört und den 43-Jährigen schwer verwundet auf einem Gehweg entdeckt. Der Mann starb später - unklar war zunächst, an welchen Verletzungen genau. Die Polizei sprach anfangs von einer Schusswunde, wollte dies aber am Sonntag nicht mehr bestätigen.

Eine Obduktion soll bis Anfang der Woche die Todesursache klären. Die Hintergründe der Tat seien weiter völlig unklar, so ein Sprecher.

dpa

Mitteilung (Samstag)

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare