Ein Todesopfer bei Unfall auf A7

Hildesheim - Bei einem Verkehrsunfall nahe Hildesheim ist ein Mann auf der Autobahn 7 in seinem Wagen tödlich verunglückt und seine Beifahrerin lebensgefährlich verletzt worden.

Vermutlich war das Fahrzeug kurz nach Mitternacht bei Regen von der Fahrbahn abgekommen und daraufhin in die Böschung geschleudert worden. Zur Unfallursache konnte die Polizei in Hildesheim am Freitagmorgen keine konkreten Angaben machen. Drei nachfolgende Autos kollidierten mit Trümmerteilen des Unfallwagens, alle Insassen blieben jedoch unverletzt. Die Autobahn wurde erst gegen 5.00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare