Tod dreier Babys in Kinderklinik: Erste Obduktion

Siegen - Nach dem Tod dreier frühgeborener Babys ist die Todesursache noch immer unklar. Eine erste Obduktion ist abgeschlossen.

Lesen Sie dazu:

Drei tote Babys in Siegener Kinderklinik

 Diese habe allerdings keine sofortigen Ergebnisse gebracht, sagte Oberstaatsanwalt Johannes Daheim am Montag der Nachrichtenagentur dapd. Nun würden weitere toxikologische, histologische, neuro-pathologische und bakteriologische Untersuchungen durchgeführt. Mit Ergebnissen sei erst in einigen Tagen zu rechnen. Einige Untersuchungen könnten nach Auskunft der Rechtsmedizin sogar vier bis sechs Monaten dauern, sagte Daheim.

Die drei Frühgeborenen waren Ende August und Anfang September in der Kinderklinik gestorben. Diese hatte daraufhin selbst die Behörden informiert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare