In Supermarkt erstochen

Tod einer 15-Jährigen: Schüler gedenken Opfer von Kandel

Mit einer Gedenkminute haben Schüler an die 15-Jährige erinnert, die im pfälzischen Kandel erstochen worden war.

Germersheim - Zu der Aktion am Mittwoch um 12.00 Uhr im Kreis Germersheim hatte die Kreisschülervertretung aufgerufen. „Meines Wissens waren alle Schulen daran beteiligt, es kam von keiner Schule eine Absage“, sagte der 18-jährige Michael Schnell von der Kreisschülervertretung im Anschluss. Nur die Grundschulen habe man außen vor gelassen.

Wie das Gedenken gestaltet wurde, habe man den Klassen und Kursen überlassen. Auf der Homepage der Integrierten Gesamtschule Kandel war zu sanfter Musik eine brennende Kerze zu sehen, daneben stand der Text: „Der Tod ist wie eine Kerze, die erlischt, wenn der Tag anbricht.“

Die 15-Jährige war am 27. Dezember in einem Drogeriemarkt mit einem Messer tödlich verletzt worden. Dringend tatverdächtig ist ihr Ex-Freund, ein Flüchtling aus Afghanistan. Er sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

In den Armen dieses Moderators stirbt ein Fremder - dann bekommt der Radiomann eine unerwartete Nachricht

In den Armen dieses Moderators stirbt ein Fremder - dann bekommt der Radiomann eine unerwartete Nachricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.