So süß: Taru und Asim auf Entdecker-Tour

+
Taru und Asim sind die neuen Lieblinge der Besucher des Frankfurter Zoos.

Frankfurt/Main -  Zum ersten Mal draußen spielen: Die beiden im Mai geborenen Tigerbabys haben am Donnerstag ihr Freigehege im Frankfurter Zoo erkundet. Hier gibt's die ersten Bilder!

Neugierig schnupperten sie am hohen Gras, versuchten schon mal eine Klettertour und suchten Leckerbissen, die Pflegerin Kerstin Finze für sie am Wasser im Schilf versteckt hatte. Mutter Malea war immer in der Nähe.

Klicken Sie sich durch den ersten Ausflug der beiden Tiger-Babys!

Wie süß! Tiger-Babys machen ihren ersten Ausflug im Frankfurter Zoo

Inzwischen fast vier Monate alt und 12 bis 13 Kilo schwer, entwickeln sich Taru und Asim prächtig und sind die neuen Publikumsmagneten im Frankfurter Zoo. In den ersten sieben Monaten seien 450 000 Besucher gekommen, rund 100 000 mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum, sagte Niekisch.

Die beiden Jungen bleiben voraussichtlich etwa ein Jahr in Frankfurt. Dann sind sie geschlechtsreif und bekommen aus Platzgründen ein anderes Zuhause.

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare