Grausame Geschichte

Tierhasser wirft Hund in Altglas-Container

Vöhringen - Vor einer Woche ist in der Nähe von Ulm ein Hund entlaufen. Am Montag hört ein Passant ein Winseln aus einem Altglascontainer. Die Geschichte einer grausamen Misshandlung.

Ein Unbekannter hat in Baden-Württemberg eine Hündin in einen Glascontainer geworfen. Das Tier konnte in Vöhringen nahe Ulm befreit werden, weil eine Passantin Winseln und Bellen gehört hatte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dem verängstigten Tier war eine Socke über den Kopf gezogen und es war in eine Stofftasche gesteckt worden. 

Nach dem Vorfall am Sonntag wurde es in eine Tierklinik gebracht. Das Tier hatte Verletzungen an den Hinterbeinen. Über einen implantierten Chip konnte der Besitzer gefunden werden. Ihm war der Hund demnach schon am Montag vor einer Woche entlaufen. Nun ermittelt die Polizei gegen Unbekannt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: ©  dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare