Tief „Sören“ sorgt für Herbstwetter

+
Tief „Sören“ wird am Wochenende über Norddeutschland ziehen.

Frankfurt/Main - Der erste Sturm dieses Herbstes zieht am Wochenende über Norddeutschland und teilt das Land in zwei Wetterhälften.

Tief “Sören“ sorgt am Samstagabend und Sonntag für heftige Böen und kräftigen Regen. Mit 15 Grad wird es herbstlich frisch, wie der Deutsche Wetterdienst am Freitag vorhersagte. Der Süden Deutschlands bekommt davon, abgesehen von einzelnen Böen in den Mittelgebirgen, nicht viel mit. Dort wechseln sich Sonne und Wolken ab, bei Höchsttemperaturen bis 20 Grad. Am Sonntag zieht das Sturmtief nach Nordosten ab, wodurch der Wind merklich nachlässt. “Man sollte das milde und trockene Wochenendwetter im Süden noch genießen, denn am Montag ist es dann auch hier damit vorbei“, sagte Meteorologe Christian Herold. Grund ist ein Regenband, das sich ab Sonntagnachmittag in den Süden Deutschlands schiebt. Kühle Meeresluft sorgt im Norden für häufige Schauer. Die Höchsttemperaturen erreichen 15 Grad im Norden und bis zu 19 Grad im Süden. 

Ab Montag wird es überall kühl und unbeständig

Am Montag ist es in der Südhälfte bewölkt, zeitweise regnet es. Nach Norden hin wechseln Wolken und etwas Sonne ab. Die Höchsttemperaturen erreichen zwischen 14 Grad an der See und 19 Grad im Süden. In der Nacht zum Dienstag regnet es im Süden hin und wieder. Die Temperatur geht auf 13 bis 7 Grad zurück. Am Dienstag zeigt sich vor allem im Osten noch zeitweise die Sonne. Im Westen regnet es zeitweilig. Mit 16 bis 21 Grad wird es wieder etwas milder. Von Mittwoch bis Freitag bleibt das Wetter unbeständig. Bei wechselnder, häufig starker Bewölkung kommt es zu Schauern, vereinzelt auch zu Gewittern. Hin und wieder lässt sich aber auch die Sonne blicken.

ap

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare