Thomas Feldhofer: Wieder Fluchtauto gefunden

+
Thomas Feldhofer

Rheinböllen/Düsseldorf - Die Polizei hat ein weiteres Fluchtfahrzeug des bundesweit gesuchten Thomas Feldhofer gefunden. Jetzt soll er mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein.

Im rheinland-pfälzischen Rheinböllen wurde am Donnerstag ein schwarzer Polo gefunden, den der mutmaßlichen Bankräuber am 11. Dezember einem Ehepaar in Meerbusch in Nordrhein-Westfalen geraubt haben soll.

Feldhofer habe das Fahrzeug noch am gleichen Tag dort stehen gelassen, teilte die Polizei Düsseldorf am Freitag mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter von dort aus seine Flucht mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortgesetzt hat. Das Auto wird nun auf weitere Spuren untersucht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Kommentare