Vermutlich nach Syrien gereist

IS unterstützt? Mannheimer unter Terrorverdacht

Karlsruhe - Zwei Mannheimer stehen unter Terrorverdacht: Der Mann und die Frau sollen im vergangenen Jahr nach Syrien ausgereist sein und dort die Terrormiliz IS unterstützt haben.

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe bestätigte am Dienstag einen Bericht der Zeitung „Mannheimer Morgen“, wonach gegen einen Mann und eine Frau ermittelt wird, die möglicherweise im vergangenen Jahr nach Syrien ausgereist sind. Dort sollen sie die Terrormiliz IS unterstützt haben. „Wo sie sich tatsächlich aufhalten, wissen wir nicht“, sagte eine Sprecherin der Behörde.

Gegen die beiden 26-Jährigen wird den Angaben zufolge wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt. Der 2008 ins Strafgesetzbuch eingefügte Paragraf 89a sieht dafür Freiheitsstrafen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren vor.

Die Frau mit türkischer Staatsangehörigkeit und der aus dem Kosovo stammende Mann hätten sich in den vergangenen Jahren verstärkt radikal-islamischen Positionen zugewandt, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Zwischen beiden gibt es wohl keine Verbindung. Die Hinweise, dass die Frau nach Syrien gereist sein könnte, ergaben sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft im Juli, die Hinweise zu dem Mann im November vergangenen Jahres.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare