Telefonzelle in Berlin explodiert

Berlin/Hagen - Eine Telefonzelle im Berliner Bezirk Tempelhof ist in der Silvesternacht explodiert und völlig zerstört worden. Die Polizei konnte am Freitag noch nichts zur Ursache sagen.

Die Explosion war aber so stark, dass die Seitenteile und die Verglasung des Häuschens in einem Umkreis von circa 15 Metern verstreut wurden. Menschenleben waren nicht in Gefahr.

Auch in Hagen wurde zum Jahreswechsel eine Telefonzelle zerstört. Dort war es eindeutig ein Böller, der aus einer Gruppe junger Männer geworfen wurde. China-Kracher waren auch die eindeutige Ursache für einen Autobrand in Berlin-Neukölln.

AP

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare