Telefonzelle in Berlin explodiert

Berlin/Hagen - Eine Telefonzelle im Berliner Bezirk Tempelhof ist in der Silvesternacht explodiert und völlig zerstört worden. Die Polizei konnte am Freitag noch nichts zur Ursache sagen.

Die Explosion war aber so stark, dass die Seitenteile und die Verglasung des Häuschens in einem Umkreis von circa 15 Metern verstreut wurden. Menschenleben waren nicht in Gefahr.

Auch in Hagen wurde zum Jahreswechsel eine Telefonzelle zerstört. Dort war es eindeutig ein Böller, der aus einer Gruppe junger Männer geworfen wurde. China-Kracher waren auch die eindeutige Ursache für einen Autobrand in Berlin-Neukölln.

AP

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare