Telefonverbot für Fahrlehrer während der Fahrt

+
Fahrlehrer dürfen während der Fahrt nicht telefonieren.

Berlin - Telefonieren ohne Freisprechanlage während der Autofahrt ist verboten. Dass gilt jetzt auch für Fahrlehrer, obwohl sie nur als Beifahrer gelten.

Ein Fahrlehrer darf während der Fahrt auch als Beifahrer nicht mit dem Handy telefonieren. Denn selbst wenn er selbst nicht am Steuer sitzt, gelte er als Fahrzeugführer. Und wenn er dann telefoniert, begeht er eine Ordnungswidrigkeit. Das hat das Oberlandesgericht Bamberg in einem Fall entschieden, auf den die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins in Berlin hinweisen.

Handy-Bußgeld in Europa

Handy-Bußgeld in Europa

Da der Fahrschüler am Steuer noch keine Fahrerlaubnis besitze, gelte der Fahrlehrer als verantwortlicher Fahrzeugführer. Er müsse den Schüler ständig beobachten und sofort eingreifen können. Die Polizei hatte den Fahrlehrer beim deutlich sichtbaren Telefonieren gesehen - 40 Euro Bußgeld wurden fällig.

dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Kommentare