Teddys gehören regelmäßig ins Gefrierfach

+
Um Milben in Stofftieren und Kuscheldecken abzutöten, werden die Gegenstände am besten regelmäßig für einen Tag in einer Plastiktüte im Gefrierschrank eingefroren.

Heidenheim - Milben bereiten Hausstauballergikern große Probleme: Sie können einen allergischen Schnupfen und tränende Augen hervorrufen.

Daher sollten sie immer schnellstens beseitigt werden, rät der Bundesverband der Pneumologen in Heidenheim. Milben nisten sich vor allem in Matratzen und haarigen Gegenständen wie Teddybären ein. Die Lungenärzte empfehlen milbendichte Überzüge für Matratzen und das tägliche Lüften des Bettzeugs. Um Milben in Stofftieren und Kuscheldecken abzutöten, werden die Gegenstände am besten regelmäßig für einen Tag in einer Plastiktüte im Gefrierschrank eingefroren.

dpa

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare