Technischer Defekt wohl schuld an Brand in Zoo

+
26 Tiere kamen bei dem Brand ums Leben

Karlsruhe - Ein technischer Defekt ist wahrscheinlich die Ursache des Brandes im Karlsruher Zoo, bei dem vor etwa einer Woche 26 Tiere umkamen.

Die sei das Ergebnis eines Brandgutachtens, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Zunächst hatte die Polizei Brandstiftung vermutet.

Bei dem Unglück vergangenen Samstag starben alle Tiere im Streichelzoo. Zudem erlitten vier Elefanten im benachbarten Dickhäuterhaus zum Teil schwere Brandwunden. Die Elefantendamen Rani, Shanti, Ilona und Jenny werden weiter medizinisch behandelt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare