Technischer Defekt vermutlich Ursache für Brandtragödie von Unna

+
Ein technischer Defekt ist vermutlich Ursache der Brandtragödie von Unna mit fünf Toten und zwei Verletzten.

Unna - Ein technischer Defekt ist vermutlich Ursache der Brandtragödie von Unna mit fünf Toten und zwei Verletzten. Es gibt keinerlei Infos auf Brandstiftung.

Dies teilte die zuständige Dortmunder Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Nach ersten Erkenntnissen des Sachverständigen spricht nichts für eine Brandstiftung oder eine andere Ursache.

Der Brand brach am Freitagmorgen im Anbau des Mehrfamilienhauses aus, wie die Sprecherin der Behörde, Ina Holznagel, der Nachrichtenagentur DAPD sagte. Auch die Identifizierung der Todesopfer sei weitestgehend abgeschlossen. Demnach kamen bei dem verheerenden Feuer der 83 Jahre alte Schwiegervater und die 52-jährige Ehefrau des überlebenden 56 Jahre Bewohners, seine beiden 19 und 25 Jahre alten Söhne sowie sein 47-jähriger Schwager ums Leben.

Mit dem 56-Jährigen überlebte seine 78-jährige Schwiegermutter, die sich am Samstag nach Angaben der Staatsanwaltschaft angesichts gravierender Brandverletzungen noch in Lebensgefahr befand. Der überlebende Familienvater habe dagegen bereits das Krankenhaus verlassen können. Der Einsatz am Unglücksort sei inzwischen beendet, sagte Holznagel weiter. Die zuerst geäußerte Annahme, dass es möglicherweise weitere Opfer, etwa Gäste der Familie, gegeben habe, bewahrheitete sich nicht.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zeigte sich in einer ersten Reaktion tief betroffen angesichts des “schrecklichen Unglücks“ und sprach den Angehörigen sein Beileid aus: “In diesen schweren Stunden sind Sie nicht allein“, fügte der CDU-Politiker hinzu.

ap

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare