Wie konnte das denn passieren?

Taschendieb stiehlt Touristin Zahnprothese

+
In Berlin sind viele Taschendiebe unterwegs.

Berlin - Die Polizei in Berlin will mit einer Twitter-Aktion zu mehr Aufmerksamkeit bei den Bürgern werben. Am ersten Tag war eine Zahnprothese im Diebesgut enthalten.

Ein Taschendieb hat einer schottischen Touristin in Berlin ihre Zahnprothese gestohlen. Das teilte Polizei am Freitag mit, um vor Diebstählen in Berlin zu warnen. Zur Diebesbeute in der Hauptstadt zählten am ersten Tag der polizeilichen Twitter-Aktion auch eine Handtasche in einem Fahrradkorb, ein Smartphone in einer Jogginghosentasche sowie diverse Portemonnaies von Fahrgästen in Bussen und U-Bahnen. Via Twitter will die Polizei Berlinern und Touristen anderthalb Wochen lang vor Augen führen, wie oft Diebe zuschlagen - und sie zu mehr Wachsamkeit ermuntern.

Die Zahl der Taschendiebstähle ist in Berlin in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Im Jahr 2014 erfasste die Berliner Polizei rund 32 100 Fälle. Die Aufklärungsquote ist sehr niedrig.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare