Tanz-"Flashmob" auf deutschen Bahnhöfen

Hamburg - Spontanes Tänzchen auf dem Bahnhof: In Hamburg-Altona und auf fast 30 weiteren Bahnhöfen in Deutschland haben sich am Samstag mehrere tausend Tanzbegeisterte zu einem "Flashmob" getroffen.

Flashmob - die Bilder aus Hamburg

Tanz-"Flashmob" auf Bahnhöfen - die Bilder

Um Punkt 12 Uhr ging es los. Fünf Minuten lang tanzten die Teilnehmer nach einer einstudierten Choreographie. Organisiert hatten das Treffen, das ebenso schnell endete, wie es begann, der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband (ADTV) und die Bahn Station & Service AG.

Video des Flashmobs in Hamburg auf Youtube

An der Aktion beteiligten sich deutschlandweit etwa 3000 Tänzerinnen und Tänzer sowie 30 Tanzschulen.Ein "Flashmob" ist ein scheinbar spontanes, kurzes Treffen vieler Menschen zu einem bestimmten Zweck, das jedoch zuvor verabredet wurde. Die Organisation läuft zumeist über das Internet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Max Giesinger im Pier 2

Max Giesinger im Pier 2

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Meistgelesene Artikel

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Kommentare