Urlaub in Pandemie-Zeiten

Sylt trotzt Corona: Ferienhäuser erreichen horrende Preise

Die Sehnsucht nach Urlaub in Deutschland während des Lockdowns treibt die Preise für Ferienimmobilien in Rekordhöhe. Von dieser Entwicklung profitieren mehrere Urlaubsziele in Schleswig-Holstein.

Hamburg – Die Reisebeschränkungen* und die Sehnsucht nach Urlaub in Corona-Zeiten* haben die Preise für Ferienimmobilien in Deutschland auf ein neues Rekordhoch getrieben. Absoluter Spitzenreiter bleibt auch im Lockdown Sylt: Nirgendwo sonst in Deutschland kostet ein Ferienhaus so viel wie auf der größten deutschen Nordsee-Insel. Tendenz: weiter steigend.

InselSylt
Fläche99,14 km²
Einwohner17.713 (2014)
7-Tage-Inzidenz36,8 (Landkreis Nordfriesland)

Laut einer Untersuchung des Hamburger Maklers Engel & Völkers erreichte Sylt im vergangenen Jahr mit 16 Millionen Euro für Objekte in sehr guter Lage die höchsten Ferienhäuser-Preise in Deutschland. Absolute Ausnahmeimmobilien erzielen Rekordpreise von bis zu 28 Millionen Euro – eine Million mehr als im Vorjahr.

Urlaub in Corona-Zeiten: Weitere Orte in Schleswig-Holstein profitieren vom Preisboom

Neben Sylt gehöre der Tegernsee in Bayern zu den teuersten Standorten für Ferienhäuser mit Preisen von bis zu 10 Millionen Euro, gefolgt vom Starnberger Fünf-Seen-Land mit Preisen von bis zu 8 Millionen Euro, berichtet Engel & Völkers.

Sandstrand der Ostseite der Insel Sylt. 

Insgesamt seien in 20 der 29 untersuchten Regionen die Spitzenpreise für Ferienhäuser noch einmal deutlich gestiegen – ein weiteres Zeichen für die große Sehnsucht der Deutschen nach Reisen *, nicht nur nach Mallorca *.

Von dieser Entwicklung in Zeiten von Corona profitieren insbesondere Orte, die abseits der klassischen Touristen-Hotspots liegen. Das gilt insbesondere für weitere Urlaubsziele an der Nordseeküste – aber nicht nur. So verzeichnen zum Beispiel die Schlei-Region in Schleswig-Holstein, das Allgäu, die Mecklenburgische Seenplatte sowie die Küstenregionen um Wismar und um Büsum ein außergewöhnlich hohes Preiswachstum für Ferienhäuser.

Urlaub im Lockdown: Sylt startet bald ein Corona-Modellprojekt

Bei Ferienwohnungen erreichen die Quadratmeterpreise aktuell Spitzwerte von bis zu 20.000 Euro in sehr guter Lage. Dieses Preisniveau werde neben Sylt auch auf der ostfriesischen Insel Norderney in der Nordsee und am Tegernsee erreicht. Besonders stark gestiegen sind die Preise in Top-Lagen auf den Nordsee-Inseln Föhr und Langeoog sowie in St. Peter-Ording.

Im Rahmen eines Modellprojektes plant Sylt vorsichtige Corona-Lockerungen. Neben der Nordsee-Insel gehören auch Büsum, die innere Lübecker Bucht und die Schleiregion mit Eckernförde zu den vier Regionen, die ab dem 19. April als Tourismus-Modellprojekte starten werden.

Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Nordfriesland, zu dem auch Sylt gehört, bei 36,8.

In anderen klassischen Urlaubsorten gilt hingegen weiterhin ein Urlaubsverbot, wie auf der Ostsee-Insel Usedom, wo neulich illegale Tagestouristen nach Hause geschickt wurden. * kreiszeitung.de, nordbuzz.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Axel Heimken

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

Badeunfall in der Elbe: Bruder des vermissten Jugendlichen sticht Helfer nieder!

Badeunfall in der Elbe: Bruder des vermissten Jugendlichen sticht Helfer nieder!

Badeunfall in der Elbe: Bruder des vermissten Jugendlichen sticht Helfer nieder!
Banken kassieren mit Strafzinsen ab – worauf Sparer achten sollten

Banken kassieren mit Strafzinsen ab – worauf Sparer achten sollten

Banken kassieren mit Strafzinsen ab – worauf Sparer achten sollten
Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen
Öko-Heuchelei? Bei SUVs liegen Grünen-Wähler vorne

Öko-Heuchelei? Bei SUVs liegen Grünen-Wähler vorne

Öko-Heuchelei? Bei SUVs liegen Grünen-Wähler vorne

Kommentare