Erstes Fohlen ist da

Wie süß: Hanauer Urwildpferde bekommen Nachwuchs

+
Stute Galinka mit ihrem Hengstfohlen.

Hanau - Zuchterfolg bei den Hanauer Przewalski-Pferden: Stute Galinka hat ein Hengstfohlen zur Welt gebracht.

Im vergangenen Juli war Hengst Fury zur Gruppe gestoßen, um Nachwuchs zu zeugen - mit Erfolg: Stute Galinka brachte nun ein Fohlen zur Welt. Einen kleinen Hengst. Munter trabt der Kleine schon über den ehemaligen Standortübungsplatz "Campo Pond" in Hanau-Großheim (Hessen).

Nach Angaben des Bundesforstbetriebs ist es die erste Nachzucht der Urwildpferde außerhalb eines Zoos. Das Projekt ist Teil eines europäischen Artenschutzprogramms. Przewalski-Pferde stammen aus Zentralasien. Sie galten seit 1970 in freier Wildbahn als fast ausgestorben.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare