Bus-Schläger: Bilder veröffentlicht

+
Mit Standbildern aus der Überwachungskamera eines Linienbusses fahndet am Dienstag (16.02.2010) die Polizei drei Tage nach einem brutalen Angriff auf einen 19-Jährigen nach den Tätern.

Hamburg - Drei Tage nach dem brutalen Angriff auf einen 19- Jährigen in einem Hamburger Linienbus fahndet die Polizei jetzt mit Bildern einer Überwachungskamera nach den Tätern.

Zwei unbekannte Männer hatten den jungen Mann am Samstagmorgen mit Schlägen und Tritten lebensgefährlich verletzt, nachdem er sich über laute Musik aus einem Handy beschwert hatte. Erst als andere Fahrgäste einschritten, ließen die Schläger von ihrem Opfer ab und flüchteten.

Der Verletzte kam mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus, konnte inzwischen die Intensivstation aber verlassen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Kommentare