Stuttgart 21: Bahn verschiebt Bau-Zeitpläne

+
Mit Abrissbaggern wird am Stuttgarter Hauptbahnhof der Südflügel des historischen Gebäudes abgerissen. Der Beginn der Bauarbeiten für den neuen Tiefbahnhof verzögert sich.

Stuttgart - Der Beginn von Bauarbeiten für den neuen Tiefbahnhof bei „Stuttgart 21“ verzögert sich weiter. Fertig werden sollen die Arbeiten aber so, wie es geplant ist.

Die aktuelle Verzögerung bestätigte „S 21“-Sprecher Wolfgang Dietrich den „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Stuttgarter Zeitung“. Dennoch soll das milliardenschwere Bahnprojekt bis 2020 fertiggestellt sein.

Die beiden Baugruben in der Innenstadt, von denen aus die Tunnel nach Feuerbach und auf die Filder führen, können den Berichten zufolge erst Monate später geöffnet werden. Auch der Start des sogenannten Grundwassermanagements soll sich um einen Monat auf Februar 2013 verschieben.

Am 22. Oktober wollen sich die Spitzen von Land, Stadt, Region und der Bahn AG im Lenkungskreis mit den neuen Zeitabläufen und dem aktuellen Kostenstand des Milliardenprojekts befassen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare