Studie: Immer mehr junge Spielsüchtige

Köln - Geldspielautomaten ziehen immer häufiger junge Menschen in ihren Bann. Mit einem Anteil von 13 Prozent zog es in diesem Jahr drei Mal so viele 18- bis 20-Jährige vor einem Automaten als noch 2007.

Dies geht aus einer aktuellen Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hervor. Unter den Minderjährigen, die innerhalb der vergangenen zwölf Monate mindestens einmal spielten, hat sich die Zahl im Vergleich zu 2009 auf beinahe fünf Prozent verdoppelt.

Die Zentrale befürchtet ein gestiegenes Risiko der Glücksspielsucht vor allem bei Jugendlichen. Auch Online-Wetten hätten ein gefährliches Suchtpotenzial.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare