Täter in U-Haft

Messerattacke nach Streit um laute Musik

+
Nach einer Messerattacke bei einem Streit muss die Polizei in Maisach eingreifen.

Maisach - Ein Betrunkener fühlt sich von lauter Musik in einer Asylunterkunft belästigt. Der Streit eskaliert, der Täter kommt nach einem Messerangriff hinter Gitter.

Im Streit um laute Musik zu nächtlicher Stunde hat ein Betrunkener einen 24-Jährigen mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt. Der Angreifer kam am Dienstag wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Das Opfer hatte sich gegen Mitternacht über die Musik aus dem Zimmer eines 30-Jährigen in einer Asylunterkunft in Maisach (Landkreis Fürstenfeldbruck) beschwert. Beim folgenden Streit versuchte der 30-Jährige, auf den Jüngeren einzustechen. Mit Zeugen habe der Angriff jedoch abgewehrt werden können, teilten die Beamten mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon

Gaffer filmt sterbenden Motorradfahrer - und kommt mit Geldstrafe davon

15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler

15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler

Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames

Polizei in Bayern findet vermisstes Ehepaar - in Garage einbetoniert! Die Ermittler vermuten Grausames

Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar

Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar

Kommentare