Streit um Klogeld - Angestellter niedergestochen

Hamburg - Zwei Männer weigerten sich, in einem Lokal 50 Cent Klogeld zu bezahlen. Stattdessen stachen sie den Angestellten nieder, der die Gebühr von ihnen forderte. Doch das war nicht alles.

Sie wollten die 50 Cent für die Toilette nicht zahlen - und stachen einen Angestellten eines Hamburger Lokals nieder. Der 23 Jahre alte Mann wurde am Montag bei der Messer-Attacke schwer verletzt, wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte. Zwei Männer waren in die Gaststätte gekommen, um die Toilette zu benutzen.

Als der Angestellte Geld dafür verlangte, kam es zu einem Streit. Dabei warfen die beiden Unbekannten dem 23-Jährigen einen Zuckerstreuer aus Glas ins Gesicht - und stachen auf ihn ein. Nach dem Angriff konnten sie flüchten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kommentare