Strahlung unter Straße in Berlin gemessen

Berlin - Radioaktive Strahlung haben Experten bei einer Routineüberprüfung in Berlin im Erdboden gefunden. Die Strahlung sei um "ein Vielfaches höher als normal".

Feuerwehrsprecher Sven Gerling am Sonntag sagte, wurde an einer Stelle in der Stargarder Straße eine unbekannte Strahlenquelle entdeckt. Anwohner oder Passanten seien aber nicht gefährdet. Die Quelle der Strahlung liege unter dem Asphalt. Weitere Einzelheiten zur Ursache waren vorerst nicht bekannt. Die Umgebung sollte überprüft werden, unter anderem vom zuständigen Landesamt für Gesundheitsschutz und technische Sicherheit. Der Fundort wurde abgesperrt.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare