Strafanzeige gegen Landesregierung wegen Genmais

Hannover - Verantwortliche in der niedersächsischen Landesregierung müssen sich für die Aussaat von Genmais verantworten. Gegen sie wurde Strafanzeige erstattet.

Der Skandal um die unerlaubte Aussaat von Genmais aus Niedersachsen beschäftigt nun auch die Justiz. Gegen die Verantwortlichen der Niedersächsischen Landesregierung sei Strafanzeige erstattet worden, teilte die Landtagsfraktion der Grünen am Donnerstag in Hannover mit.

Es gehe um den Vorwurf der illegalen Freisetzung gentechnisch veränderter Pflanzen. Neben den Grünen haben sich das Netzwerk “Aktion Gen-Klage“ und das Umweltinstitut München der Anzeige angeschlossen. “Wir sehen dem gelassen entgegen“, sagte eine Sprecherin des Niedersächsischen Agrarministeriums. Schließlich sei der Hersteller für das Saatgut zuständig.

dpa

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare