Stiftung Warentest

Nur jeder zweite Rauchmelder "gut"

Berlin - Rauchmelder können Leben retten. In einer Untersuchung der Stiftung Warentest schnitt jedoch nur jeder Zweite mit dem Urteil „gut“ ab.

Der Alarm eines der 16 getesteten Rauchmelder sei deutlich zu leise gewesen, heißt es in dem aktuellen „Test“-Heft (Januar). Zwei Rauchmelder funktionierten weit vor Ende der versprochenen Lebensdauer nicht mehr. Am besten waren Melder mit Langzeitbatterie. Eine Lithiumbatterie besitzt genügend Kapazität für zehn Jahre. Diese Rauchmelder kosten 10 bis 40 Euro. Die Alarmgeräte mit herkömmlicher Batterie zum Wechseln gibt es für 5 bis 14 Euro.

dpa

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare