Kuh steckt mit Po in Güllegrube fest

Bad Laer - Eine Kuh ist bei Osnabrück mit dem Po in der Gülle festgesteckt. Das Tier war am Donnerstag in Bad Laer mit den Hinterbeinen in eine Güllegrube eingebrochen.

15 Feuerwehrleute mussten die Milchkuh aus der misslichen Lage befreien, sagte Gemeindebrandmeister Wilhelm Eckelkamp. “Die Kuh ist soweit wohlauf“, erklärte er. Die Kuh sei im Stall auf eine Kotrinne getreten, Stäbe der Abdeckung seien gebrochen, und das Tier habe dann mit dem Popo festgesteckt.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare