Sprengstoffkommando im Goethehaus in Weimar

Weimar - Der Fund eines verdächtigen Gegenstandes im Goethehaus in Weimar hat einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Am Dienstagnachmittag war in einem Schließfach eine mit einem weißen Pulver gefüllte Dose gefunden worden, aus der Drähte herausragten, wie die Polizei auf dapd-Anfrage mitteilte.

Daraufhin wurde ein Sprengstoffkommando aus Erfurt angefordert, um den verdächtigen Gegenstand zu untersuchen. Ob es sich bei dem Fund tatsächlich um eine Bombe handelt, war bis zum Nachmittag unklar. Das Haus wurde geräumt. Das Areal um den Frauenplan war großräumig abgesperrt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare