Spezialkräfte stellen Schwerverbrecher

Magdeburg/Berlin - Spezialkräfte der Polizei haben einen vor zehn Tagen in Aschersleben (Sachsen-Anhalt) geflüchteten Schwerverbrecher in Berlin gestellt.

Die Festnahme des 36-Jährigen am Freitag erfolgte nach mehrtägiger Observation einer Wohnung, wie Polizei und Landeskriminalamt am Samstag in Magdeburg mitteilten. Die Fahnder waren dem wegen Vergewaltigung und Raubes verurteilten Mann über ein Fahrzeug auf die Schliche gekommen. Dieses hatte ihm ein Helfer aus dem Harz beschafft, der ebenfalls festgenommen wurde.

Der Mann hatte seine beiden Bewacher am 14. August bei einem erlaubten Besuch seines sechs Jahre alten Sohnes in Aschersleben ausgetrickst und war geflüchtet.

dpa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare