Spezialeinheit stürmt falsche Wohnung

Leipzig - Auf der Suche nach einem bewaffneten Verdächtigen hat eine Spezialeinheit der Leipziger Polizei am Sonntag versehentlich eine falsche Wohnung gestürmt und eine Person so verstört.

Die darin lebende Person wurde völlig überrascht und musste anschließend psychologisch betreut werden, teilte die Polizei mit.

Leipzigs Polizeipräsident Horst Wawrzynski habe sich bereits persönlich entschuldigt und Ermittlungen beauftragt, die klären sollen, wie es zu der Verwechslung kommen konnte. Nach dem Bewaffneten wurde am Sonntag weiter gesucht.

Die Polizei wollte zu beiden Personen keine näheren Angaben machen.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare