Spaziergängerinnen machen grausigen Fund – Polizei geht von Gewaltverbrechen aus

Verbrechen: Nackte Frauenleiche am Radweg

Die 32 Jahre alte Frau wurde vermutlich ermordet

Trendelburg/Deisel. Spaziergängerinnen haben am Donnerstagabend  auf einem Radweg bei Deisel (Landkreis Kassel) die Leiche einer 32-jährigen Frau aus Trendelburg gefunden. Die Hintergründe sind mysteriös:

Die Polizei geht bei dem Fund von einem Gewaltverbrechen aus. Spuren am Hals der Toten und am Tatort deuten darauf hin. Das Opfer lag unbekleidet im Gebüsch neben dem Radweg. Die Bereitschaftspolizei suchte am Freitag mit 50 Eisatzkräften intensiv nach den Kleidungsstücken und dem älteren Nokia-Handy der jungen Frau. Mit Unterstützung der Wasserschutzpolizei und der Feuerwehr durchkämmten sie die Diemel zwischen Trendelburg und Deisel und das nähere Tatumfeld. Wie Polizeisprecher Ralf Rauwolf sagte, hätten die Hunde der 42 und 43 Jahre alten Spaziergängerinnen angeschlagen. In unmittelbarer Nähe fanden die Passanten Walkingstöcke und wenig später, sechs Meter abseits vom Radweg im Gebüsch, den leblosen Körper der Trendelburgerin.

Den ersten Ermittlungen zu Folge hatte die 32-Jährige gegen 17.20 Uhr das Haus verlassen. Als sie zur erwarteten Zeit nicht nach Hause kam, machte sich der Ehemann auf die Suche und ging die Walkingstrecke ab. Dabei, so Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch, sei er auf die Absperrkräfte der Polizei gestoßen. Die Polizei nimmt an, dass das Opfer gegen 17.40 Uhr dem Täter begegnet ist. Zu diesem Zeitpunkt wird der Diemelradweg von Joggern, Spaziergängern und Radfahrern stark genutzt.

Polizisten suchen die Gegend um den Fundort nach Spuren ab.

Die Frau war folgendermaßen angezogen: Cremefarbene Stoffhose mit Kordelzug, hellbeige fast weiße Fleecejacke, brombeerfarbenes T-Shirt mit dreiviertellangen Ärmeln und eckigem Ausschnitt, dunkelgraue Adidas-Sportschuhe mit hellblauen Streifen. Sie hatte auffällig lange blonde Haare und silberfarbene Teleskop-Walkingstöcke mit dunklen Griffen. (ant)

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion