Sofia: Trabi-Parade zum 20. Jahrestag des Mauerfalls

+
Eine „Rennpappe“ hinter der anderen brauste durch die bulgarische Hauptstadt.

Sofia - Der 20. Jahrestag des Berliner Mauerfalls ist am Samstag in Bulgarien mit einer Trabi-Parade in der Hauptstadt Sofia gefeiert worden.

Der deutsche Botschafter in dem Balkanland, Matthias Höpfner, saß in dem ersten Auto der Trabi-Kolonne. Das legendäre Auto aus der früheren DDR war mit der DDR-Fahne geschmückt. Die Trabi-Parade endete an der deutschen Botschaft, die in dem Gebäude der früheren DDR-Botschaft untergebracht ist. Dort gab es einen “Tag der offenen Tür“ mit Ausstellungen zum Fall der Berliner Mauer.

dpa

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare