In Sindelfingen stinkt es - Daimler sucht Ursache

+
Daimler sucht nach der Ursache des Gestanks in Sindelfingen nun bei sich.

Sindelfingen - Der Autobauer Daimler sucht nach der Ursache eines modrigen Gestanks, der sich seit Wochen über der Stadt Sindelfingen ausbreitet. Bisher blieb die Suche nach der Geruchsquelle erfolglos.

Ein Gutachter der Prüforganisation Dekra wird an diesem Montag in dem Daimler-Werk erwartet.

 "Wir prüfen, untersuchen und analysieren heftig", sagte die Firmensprecherin Marianne Ihring. Noch sei es aber nicht klar, ob die Ursache überhaupt im Werk liege.

Ende November gab es die ersten Beschwerden von Bürgern in Sindelfingen. Nach Angaben der städtischen Umweltbeauftragten Ulrike Egenolf wurden seitdem einige Orte wie die Kläranlage und der abgelassene Klostersee als Ursache ausgeschlossen. Es gebe keine Anzeichen für eine Gesundheitsgefährdung.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare