Vorfahrt missachtet

Sieben Verletzte bei Unfall mit Schulbus

+
Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Donnerstag in Niedersachsen sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter fünf Schulkinder.

Ritterhude - Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Donnerstag in Niedersachsen sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter fünf Schulkinder.

Wie die Polizei mitteilte, nahm der Busfahrer im Kreis Osterholz bei Bremen beim Abbiegen einem Pkw die Vorfahrt. Der Bus rammte das Auto und schob es durch einen Zaun auf ein angrenzendes Grundstück. Der 26-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Mädchen aus dem Schulbus kam mit schweren Verletzungen in die Klinik. Vier der insgesamt 21 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren sowie der 53-jährige Busfahrer trugen leichte Verletzungen davon.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare