Sie wurden schwer verletzt

Betrunkener Vater zwingt Kinder zum Sprung aus dem 2. Stock

Familien-Drama in Spenge (Nordrhein-Westfalen): Zwei Geschwister im Alter von sechs und neun Jahren sind am frühen Neujahrsmorgen aus der zweiten Etage eines Hauses auf die Straße gestürzt.

Spenge - Nach ersten Erkenntnissen soll der Vater die beiden Jungen zum Sprung aus dem Fenster gedrängt haben. Von Zeugen alarmierte Rettungskräfte fanden die beiden Jungen schwer verletzt vor dem Haus, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten.

Die Geschwister wurden in Kliniken gebracht, Lebensgefahr bestand nicht. Nach den zunächst rätselhaften Stürzen der beiden Jungen aus dem Fenster der väterlichen Wohnung richtete die Polizei eine Mordkommission ein, die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags aufnahm.

Ermittlungen bestätigen Verdacht

"Die sich zunächst ergebenen Verdachtsmomente gegen den alkoholisierten Vater, seine Söhne zu dem Sprung aus dem Fenster gedrängt zu haben, wurden durch die Ermittlungen bestätigt", berichteten die Behörden. Die Beamten nahmen den Vater vorläufig fest. Zum Tatvorwurf äußerte sich der 39-Jährige zunächst nicht.

Lesen Sie auch: Silvesternacht in Deutschland: Böller-Tote und Gewalt gegen Feuerwehr und Polizei

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Wie viel Fleisch gesund ist

Wie viel Fleisch gesund ist

Bayern fast durch: Müller und Lewandowski mit Doppelpacks

Bayern fast durch: Müller und Lewandowski mit Doppelpacks

Tag der offenen Tür an der Oberschule Verden

Tag der offenen Tür an der Oberschule Verden

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Sie dachte, sie hätte Blähungen - dann entfernten Ärzte das aus ihrem Bauch

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Ist Cäciele mit ihrem Betreuer durchgebrannt? Große Sorge um vermisste 14-Jährige

Ist Cäciele mit ihrem Betreuer durchgebrannt? Große Sorge um vermisste 14-Jährige

Gruppen-Vergewaltigung: Gesuchter 18-Jähriger stellt sich der Polizei

Gruppen-Vergewaltigung: Gesuchter 18-Jähriger stellt sich der Polizei

Kommentare