Sex-Skandal in Nobel-Disco

+
Die beiden betrunkenen Damen fielen nur wenige Meter neben der Tanzfläche übereinander her (Symbolfoto)

Saarbrücken - Ausgerechnet am Heiligabend haben zwei Frauen in Saarbrücken mit unsittlichem Verhalten zahlreiche Disco-Gäste erregt: Sie gaben sich neben der Tanzfläche ihrem Liebesspiel hin.

Vier Uhr morgens in der Saarbrücker Nobeldisco Club No. 1: Zwei betrunkene Frauen fangen an, sich neben der Tanzfläche zu betatschen. Die jungen Damen ziehen sich aus und fallen übereinander her. Der DJ reagiert prompt und legt "Sexy Bitch" von David Guetta auf.

 

Für den "Coitus Interruptus" sorgt der Geschätsführer der Disco, Alexander Cron. Er lässt die beiden Damen aus dem Club No. 1 verweisen.

Gegenüber der Bild leugnet er, dass das Liebesspiel inszeniert war. "Ich habe die beiden noch nie gesehen und so etwas entspricht nicht unserer Philosophie." Anzeige hat der Geschäftsführer Medienberichten zufolge keine erstattet, sonst würde den beiden auch noch eine Strafe für Erregung öffentlichen Ärgernisses drohen.

Weil einige Besucher ihre Handys zückten, sollen schon Videos der heißen Show im Internet kursieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Kommentare