Er wollte Sex: Mann bricht ins Gefängnis ein

Bielefeld - Viele Menschen wollen aus dem Gefängnis ausbrechen, ein 33-Jähriger aus Bielefeld wollte rein. Bei seinem Einbruch wurde der Mann erwischt. Immerhin hatte er einen guten Grund.

Weil er in ein Gefängnis eingebrochen ist, steht ein Mann demnächst in Bielefeld vor Gericht. Die Anklage laute auf Hausfriedensbruch, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit und bestätigte einen Bericht des “Westfalen-Blatts“ vom gleichen Tag.

Demnach wollte der 33-Jährige seine Freundin im offenen Vollzug besuchen. Die Justizvollzugsanstalt hatte jedoch einen Tipp bekommen und nahm den Mann im vergangenen November nachts fest. Für ein Schäferstündchen war er über den rund drei Meter hohen Zaun geklettert. Inzwischen sitzt er selbst im Gefängnis: Er muss sich auch wegen mehrerer Überfälle verantworten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare