Serientäter Thomas F. gesteht alles

+
Thomas Feldhofer vor Gericht

Frankfurt/Main - Der mutmaßliche Schwerverbrecher Thomas Feldhofer hat im Prozess vor dem Frankfurter Landgericht ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Der 47 Jahre alte Angeklagte berichtete am zweiten Verhandlungstag am Mittwoch ausführlich, wie ihn Geldnot, Alkohol- und Spielsucht dazu getrieben hätten, quer durch die Republik Raubüberfälle zu begehen. Dabei bedrohte er seine Opfer stets mit einer Schreckschusswaffe.

Feldhofer, der vor seiner Festnahme im Februar als einer der meistgesuchten Kriminellen in Deutschland galt, werden 19 schwere Straftaten zur Last gelegt. Darunter ist auch die Entführung eines Linienbusses im Dezember 2011 in Kronberg. Dem Angeklagten, der bereits wegen Banküberfällen mehrere Jahre im Gefängnis saß, drohen bis zu 15 Jahre Haft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare