Seltener Nachwuchs

Knurr-Alarm: Weiße Babys im Serengetipark

Hodenhagen - Sie knurren und fauchen um die Wette: Gleich acht weiße Tiger- und Löwenbabys sind am Mittwoch im Serengeti-Park in Hodenhagen untersucht und geimpft worden.

Zum ersten Mal seien die fidelen Fellknäuel dabei von ihren Müttern getrennt worden, sagte Fabrizio Sepe, Geschäftsführer des Serengeti-Parks. „Die Nadel merken die Tiere fast gar nicht. Die Aufregung ist für sie viel größer“, betonte Gregersen.

Den Nachwuchs bezeichnete Sepe als kleine Sensation. „Wir haben noch nie so ähnliche Geburten bei so seltenen Tieren gehabt.“

Seltener Nachwuchs im Serengetipark: Weiße Tiger- und Löwenbabys

Seltener Nachwuchs im Serengetipark: Weiße Tiger- und Löwenbabys

Tigerin Bianca hatte im Oktober Snowy, Ice, Mohan und Schwester Shiva zur Welt gebracht. Ende November folgten die Löwen Kim, Eva, Lio und Thabo.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare