Sekretärin lässt betrunkenen Chef im Auto zurück

Trossingen - Da war das Maß für die Sekretärin voll: Nach einem Streit hat sie ihren betrunkenen und fahruntüchtigen Chef in Baden-Württemberg im Auto zurückgelassen.

Die Frau hatte ihren 45 Jahre alten Vorgesetzten wegen dessen hohen Alkoholpegels von einem Geschäftstermin in Trossingen zurückgefahren, wie die Polizei mitteilte.

Im Auto gerieten sich Chef und Sekretärin in die Haare. Die Frau hielt den Wagen an, stieg aus und verschwand. Der 45-Jährige wusste sich nicht anders zu helfen, als die Polizei zu rufen. Schließlich brachte ihn ein Taxi nach Hause.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare