"Schwere Straftat"

Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest

Bayreuth - Die Mitglieder würden verdächtigt, eine schwere Straftat im „Eigentumsdeliktbereich“ geplant zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Bayreuth eine kriminelle Bande dingfest gemacht. Die Mitglieder würden verdächtigt, eine schwere Straftat im „Eigentumsdeliktbereich“ geplant zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mehr war zunächst nicht zu erfahren. 

Nach längeren Ermittlungen habe das SEK die verdächtigen sechs Männer und eine Frau am Dienstagabend in der Nähe des Bahnhofs überwältigt. Die Staatsanwaltschaft will sich am Mittwoch zu den Ermittlungen und zu weiteren Hintergründen äußern, sagte ein Polizeisprecher am Abend.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer

News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Kommentare