Nahe Braunschweig

Sechs Verletzte nach Unfall - Vollsperrung auf der A2

Braunschweig - Zwei aufeinanderfolgende Unfälle bei Braunschweig haben am Montagmorgen den Berufsverkehr auf der Autobahn 2 lahmgelegt. Insgesamt wurden sechs Menschen verletzt.

Zwei aufeinanderfolgende Unfälle bei Braunschweig haben am Montagmorgen den Berufsverkehr auf der Autobahn 2 lahmgelegt. Zwei Autos prallten mit einem Lkw zusammen, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Vier Menschen wurden leicht verletzt. Wegen der Aufräumarbeiten musste die A2 in Richtung Westen voll gesperrt werden. Die Sperrung könnte bis in den Abend dauern. Der Verkehr wurde durch die Braunschweiger Innenstadt umgeleitet.

Bei dem Unfall wurde der Kraftstofftank des einen Lkw beschädigt. Große Mengen Diesel liefen aus. Anschließend kollidierten zwei weitere Lkw. Der eine Sattelzug wurde gegen die Lärmschutzwand gedrückt. Der Fahrer und sein Beifahrer konnten aus dem völlig zerstörten Fahrerhaus befreit werden und wurden ins Krankenhaus gebracht. Der eine Lastwagen hatte DVDs geladen, die sich durch die Wucht des Aufpralls auf der gesamten Fahrbahn verteilten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare