Sechs Schwerverletzte bei Explosion in Wohnhaus

Winterberg/Meschede - Bei einer Gasexplosion in einem Wohnhaus in Winterberg (Nordrhein-Westfalen) sind am Dienstag mehrere Menschen schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Mescheder Polizei war es bei Arbeiten an der Heizungsanlage des Hauses aus noch unklarer Ursache zu einer Verpuffung gekommen. Ein Mann erlitt nach Auskunft der Feuerwehr schwerste Brandverletzungen. Er wurde in eine Spezialklinik geflogen. Nach Auskunft der Polizei wurden fünf weitere Menschen verletzt. Auch ein Polizeibeamter wurde mit einer Rauchgas-Vergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Haus wurde schwer beschädigt. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare