Wegen Baustelle

Sechs Lkw auf Autobahn steckengeblieben

+
Nicht mehr vor poder zurück kamen die Lkw an der Autobahn-Baustelle.

Gießen - Weil die Fahrbahn zu eng war, sind an einer Autobahn-Abfahrt in Hessen am frühen Dienstagmorgen sechs Schwertransporter in einer Baustelle steckengeblieben.

Die Schwertransporter waren demnach etwa fünf Meter breit, die Fahrbahn in der Abfahrt von der A 5 zur A 480 in Richtung Gießen maß aber zum Teil nur 3,50 Meter, teilte eine Sprecherin des hessischen Straßen- und Verkehrsmanagements in Wiesbaden mit.

Um die Lastwagen an der Baustelle am Reiskirchener Dreieck wieder frei zu bekommen, sollten nun Schutzwände an der Baustelle versetzt werden. Es war zunächst nicht absehbar, wie lange die Arbeiten andauern würden. Der Verkehr auf der A 5 wurde laut der Sprecherin nicht beeinträchtigt. Der Verkehr in Richtung Gießen wurde umgeleitet.

afp

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare