Darf der schwule Schützenkönig doch schießen?

Harsewinkel - Versöhnliche Töne im Schützen-Eklat: Wenn es nach den Veranstaltern geht, darf der schwule Schützenkönig aus Münster im September beim wichtigsten Wettbewerb mitschießen.

Dirk Winter werde vom Bundeskönigsschießen in Harsewinkel “mit Sicherheit nicht ausgeschlossen“, sagte der dortige Präsident der Sankt-Hubertus- Schützenbrüder, Heiner Meyer zu Rheda, der “Neuen Westfälischen“ vom Donnerstag. Dafür werde Meyer zu Rheda sich persönlich beim Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften stark machen. Der Dachverband will angeblich noch in dieser Woche entscheiden, ob der offen schwule Winter disqualifiziert wird. Er hatte bei der Anmeldung unterschrieben, er vertrete katholische Glaubensgrundsätze.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare