Verdacht auf Misshandlung

Schwerverletztes Kleinkind stirbt im Krankenhaus

Bismark/Magdeburg - Ein mutmaßlich schwer misshandeltes Kleinkind aus Sachsen-Anhalt ist seinen Verletzungen erlegen. Die Polizei ermittelt nun gegen die Lebensgefährtin des Vaters des Mädchens.

Das 18 Monate alte Mädchen aus der Stadt Bismark sei in einem Krankenhaus gestorben, teilte die Polizei in Magdeburg am Freitag mit. Das Kind war am Montag mit schweren inneren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Misshandlung von Schutzbefohlenen gegen die 20 Jahre alte Lebensgefährtin des Kindsvaters.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre

Betrüger erschummelt 45.000 Euro mit einer Pfandflasche - und kriegt nun große Ehre

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Kommentare