Schwerer Unfall: Zwei Männer in Auto verbrannt

+
Der Sportwagen brannte völlig aus

Scheessel - Tödliches Ende einer Spritztour: Wohl weil er zu schnell fuhr, verlor der Fahrer eines Mercedes in Niedersachsen am Samstagbend die Kontrolle über den Sportwagen. 

Der 200-PS-Flitzer, der laut Polizei auf der Kreisstrasse 216 bei Scheessel nahe Rotenburg unterwegs war, prallte seitlich gegen einen Baum und riss auseinander. Das vordere Stück flog mehr als 50 Meter weit. Das Lenkrad fanden die Beamten 100 Meter entfernt. Das Heck des Mercedes fing Feuer, der Fahrer (27) und sein Beifahrer (25) verbrannten im Wrack.

dapd

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare