Schwelbrand in Berliner Philharmonie

+
Berliner Philharmonie.

Berlin - Ein Schwelbrand im Keller der Berliner Philharmonie ist am Sonntagvormittag nach 20 Minuten gelöscht worden. Die Ursache sei noch unklar, sagte ein Feuerwehrsprecher.

35 Einsatzkräfte fuhren vorsorglich zu dem Brandort. Schnell hatte die Feuerwehr das kleine Feuer gelöscht, das von einem elektrischen Verteiler ausgegangen sei. Verletzt wurde niemand. Veranstaltungen mussten nicht abgesagt werden.

Die Philharmonie wurde 1960 bis 1963 nach Plänen des Architekten Hans Scharoun gebaut. Das Haus nahe dem Potsdamer Platz ist nach eigenen Angaben mit seiner Architektur und Akustik weltweit Vorbild für Konzertsäle.

dpa

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare