Schwarze Kassen: Kirchenvorstand tritt zurück

krause
+
Der Superintendent des Kirchenkreises Herford, Michael Krause.

Herford - Der Vorstand der Kreissynode Herford ist nach dem Auftauchen einer “schwarzen Kasse“ mit fast 50 Millionen Euro geschlossen zurückgetreten.

Der Vorstand habe von dem Geld gewusst, dennoch geschwiegen und so Vertrauen zerstört, hieß es auf der Kreissynode am Samstag in Herford. Nur Superintendent Michael Krause, der die 1967 angelegte Kasse an die Öffentlichkeit gebracht hatte, bleibt im Amt. Es bestehe die Gefahr, dass die Botschaft der Kirche unglaubwürdig werde, wenn die Ordnung nicht stimme, sagte Krause.

Das Geld soll jetzt in das reguläre Kirchenvermögen überführt werden. Die Kirche geht davon aus, dass sich niemand persönlich bereichert hat. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, die Landeskirche bereitet Disziplinarverfahren gegen alle Beteiligten vor.

Der damalige Vorstand hatte 1967 aus Kirchensteuern eine Rücklage von 1,5 Millionen Mark für Notzeiten der Gemeinden angelegt. Die Summe ist durch Zins und Zinseszins auf fast 50 Millionen Euro gewachsen.  

In diesem Jahr plant der Kirchenkreis rund 1,5 Millionen Euro Zinsen aus dem Sondervermögen ein. Der Gesamtetat beträgt rund 15,8 Millionen Euro. Das Grundvermögen selbst darf den Kirchenregeln zufolge nicht angetastet werden. Der Kirchenkreis Herford ist mit 128 000 Mitgliedern der zweitgrößte der Evangelischen Kirche von Westfalen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Vor 40 Jahren gerettet: Schwan lebt immer noch bei dem Mann, der ihn aufnahm

Vor 40 Jahren gerettet: Schwan lebt immer noch bei dem Mann, der ihn aufnahm

Vor 40 Jahren gerettet: Schwan lebt immer noch bei dem Mann, der ihn aufnahm
Freimarkt Bremen eröffnet: Das einzige Mega-Event in Deutschland während Corona

Freimarkt Bremen eröffnet: Das einzige Mega-Event in Deutschland während Corona

Freimarkt Bremen eröffnet: Das einzige Mega-Event in Deutschland während Corona
Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an

Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an

Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an
Winter 2021: Polarwirbelsplit kommt – Deutschland droht Arktis-Kälte

Winter 2021: Polarwirbelsplit kommt – Deutschland droht Arktis-Kälte

Winter 2021: Polarwirbelsplit kommt – Deutschland droht Arktis-Kälte

Kommentare