Schulbus kippt um - Eine Schülerin im Krankenhaus

+
Aus bislang noch ungeklärten Gründen kam der Fahrer von der Straße ab.

Burgrieden - Glück im Unglück hatten elf Schülerin Baden-Württemberg am Donnerstag bei einem schweren Unfall mit ihrem Schulbus. Der 21-jährige Busfahrer kam von der Straße ab.

Glück im Unglück hatten elf Schüler in Baden-Württemberg am Donnerstag bei einem schweren Unfall mit ihrem Schulbus. Der 21-jährige Busfahrer sei auf einer Landstraße nahe Bühl aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit. Der Bus durchbrach eine Leitplanke und kippte auf die Seite.

Die 9- bis 15-jährigen Schüler einer Grund- und Hauptschule konnten fast alle unverletzt über Notausstiege im Dach ins Freie klettern. Eine 14-jährige musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der Busfahrer blieb unverletzt. Für die Bergung des Busses musste die Straße für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf 50 000 bis 80 000 Euro geschätzt.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare